Scandinavian Blockhaus: Interview mit Ing. Robert Reitinger

Natur pur: Bauen und Wohnen im Einklang mit der Natur

  Bild 1: Innovativ, umweltfreundlich und nachhaltig - Bauen mit Scandinavian Blockhaus  

  Bild 2: Dämmungen mit Schafwolle von ISOLENA

Gesund, nachhaltig und ökologisch – drei Wörter, die immer mehr an Bedeutung gewinnen. Bei Scandinavian Blockhaus sind sie von Anfang an die Grundprinzipien. Seit mittlerweile über 25 Jahren baut der Familien- und Traditionsbetrieb Häuser aus Holz. „Bewusstes und gesundes Leben bedeutet, Verantwortung zu übernehmen für die Welt heute und die unserer Kinder“, fasst Ing. Robert Reitinger die Philosophie zusammen. Im Interview verrät der Bauleiter, was das Besondere an Scandinavian Blockhaus ist, worauf es bei einer nachhaltigen Bauweise ankommt und warum sie gänzlich auf Schafwolle umgestellt haben.

Herr Reitinger, Scandinavian Blockhaus ist ein Familienunternehmen, das sich seit mittlerweile über 25 Jahren ganz dem Element Holz verschrieben hat. Wie würden Sie selbst Scandinavian Blockhaus beschreiben?

Bei uns wird „gesundes Leben“ großgeschrieben. Das umfasst nicht nur, dass wir darauf achten, dass unsere Kunden heute gut darin leben können, sondern dass wir auch an künftige Generationen denken. Daher haben wir uns auch ganz dem Material Holz verschrieben, eben gesund, nachhaltig und ökologisch. Wir haben in den letzten Jahren versucht, dass wir Bauchemie und diverse Chemieprodukte so gut es geht vermeiden, und konnten sehr viele Stoffe umstellen, zum Beispiel auf Schafwollprodukte.

Was ist das Besondere an Scandinavian Blockhaus?

Das Besondere an uns ist, dass wir uns auf ein Nischenprodukt spezialisiert haben - auf Blockhäuser. Uns gibt es mittlerweile schon sehr lange und wir können daher auf unglaublich viel Erfahrung zurückschauen. Und obwohl wir schon so viele Häuser gebaut haben, sind wir dennoch ein kleines bodenständiges Unternehmen geblieben.

„Was wir machen und wo wir uns sicher von anderen abheben: Man bekommt von uns alles, was man möchte – von der reinen Bausatzlieferung bis hin zum schlüsselfertigen Haus. Es ist alles machbar. Auch von bauseitiger Mithilfe ist alles möglich. 2/3 sind nach wie vor Selbstausbauer, bei 1/3 machen wir die Innenausfertigung."

Wie viele Häuser baut ihr pro Jahr? Und was war das bisher größte Projekt?

Mittlerweile bauen wir in einem Jahr 40 bis 50 Häuser. Eines der größten Projekte steht eigentlich bei uns auf dem Gelände. Es ist ein Blockbau mit

Nachhaltig Dämmen mit ISOLENA Nachhaltig Dämmen mit ISOLENA
Bauen mit Scandinavian Blockhaus Bauen mit Scandinavian Blockhaus
Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit beim Bauen - Scandinavian Blockhaus und ISOLENA Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit beim Bauen - Scandinavian Blockhaus und ISOLENA

20 x 20 Meter Außenmauern und drei Geschoßen. Beherbergt sind hier sechs Wohneinheiten. Es hat doch schon eine ordentliche Dimension.

Auf welche Naturmaterialien greift ihr außer auf Holz noch zurück?

Bei der Dämmung haben wir mittlerweile ganzheitlich auf Schafwolle umgestellt. Schafwolle in den Innenwänden als Schalldämmung ist schon Standard, Außenwanddämmung mittlerweile eigentlich auch. Hier lassen wir den Kunden teilweise auch keine andere Wahl. Nur im Dachbereich setzen wir Holzweichfaser aufgrund des Gewichts ein.

Warum gerade Schafwolle?

Beim Dämmstoff haben wir in den letzten zwei Jahren eigentlich gänzlich auf Schafwolle umgestellt. Wir nehmen die Schafwolle aber nicht nur dafür her, sondern auch für Tischbänder, Einlagen zwischen die Blockrollen, Dichtbänder verschiedenster Art usw. Schafwolle hat sehr viele Vorteile. Einer ist: Es fällt kein Müll an. Alles, was übrig bleibt an Resten, kann man wiederverwerten – das ist ein großer Pluspunkt. Es ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff.

„Unsere Leute arbeiten sehr gerne mit Schafwolle, sie greift und fühlt sich gut an. Gerade wenn man sie zum Beispiel mit Mineralwolle vergleicht. Es ist viel angenehmer, damit zu arbeiten. Auch wenn Schafwolle frei herumliegt, es staubt nicht – das besondere Raumklima ist bereits da spürbar."

Worauf ist bei der Dämmung von Blockhäusern zu achten?

Wir machen generell nur Blockhäuser, aber in den verschiedensten Varianten: Innendämmung, Außendämmung oder massiv. Pro Haus benötigt man je nach Größe zwischen 30 und 50 Kubikmeter Schafwolle. Dämmung ist dabei ein besonderes Thema, da sie ja verbaut wird, sprich, man sieht sie nicht. Man könnte daher sicher schnell sagen, es ist einem egal, was drin ist, Hauptsache es funktioniert. Schafwolle war daher aufgrund der Kosten oft ein Problem. Was sich aber mittlerweile definitiv gezeigt hat, ist, dass die Vorteile einfach überwiegen und die Kosten sich im Rahmen halten. Nicht nur, dass die Leute gerne mit dem Material arbeiten, sie sind auch deutlich schneller. Das ist ein deutlicher Vorteil gerade in der heutigen Zeit, wo die Professionistenstunden immer teurer werden.

Warum sollte sich ein Bauherr genau für Sie entscheiden und wie ist das Feedback?

Bei uns geht sehr viel auf Empfehlung zurück, da es uns doch schon mehr als 25 Jahre gibt. Wir haben sehr viele „Wiederholungstäter“. Wir haben Kunden, die zum zweiten oder dritten Mal mit uns bauen. Bei allen ist das Feedback, dass sie das besondere Raum- und Wohnklima schätzen.

„Wir haben viele Kunden, wo die Eltern bereits mit uns gebaut haben und mittlerweile auch die Kinder mit uns bauen. Das ist eigentlich das beste Kompliment oder Feedback, das man bekommen kann. Man sieht, dass hier das Vertrauen da ist und man auf die Qualität unserer Häuser wirklich zählen kann und wir in den letzten Jahren einiges richtig gemacht haben."

Welche Kunden kommen zu Ihnen und wie kann man sich ein Beratungsgespräch bei Ihnen vorstellen?

Unsere Kunden kommen aus allen Bevölkerungsgruppen. Generell sind aber eher naturbezogene Menschen unter unseren Kunden. Viele haben auch eine Affinität zu Tieren, Pferde- oder Hundeliebhaber sind zum Beispiel auch oft dabei. Unsere Beratung findet dann in unserem eigenen Musterhauspark in St. Florian statt. Wir haben zwar einen Katalog, der soll aber vor allem als Gedankenanstoß dienen. Von der Größe, der Raumaufteilung, von schlüsselfertig bis zur bauseitigen Mithilfe, um Kosten zu sparen – bei uns ist alles möglich und individuell gestaltbar. Vor Ort kann man sich dann alles genau ansehen und sich so eine konkrete Vorstellung machen. Auch das besondere Raum- und Wohnklima ist in unseren Musterhäusern gleich spürbar. Und das ist auch das Feedback unserer Kunden: Das Raumgefühl ist ganz besonders und man fühlt sich mit der Natur verbunden.

Robert Reitinger_Scandinavian Blockhaus Robert Reitinger_Scandinavian Blockhaus

Hausleiten 17, 4490 St. Florian

Bildnachweis:
© Scandinavian Blockhaus

Zitate gerne auch im Text. Hier  platzieren, wenn Sie auffallen sollen. Keine zu langen Texte, da es sonst die Eyecatcher-Wirkung verloren geht. Bei zwei Slides wird es dann auch mit dem Lesen schwer, da die Slides eben sliden.

Emil Experte
Fachexperte zum Thema

Ich bin von der Wirkung der Akustikfilze in diesem Projekt restlos überzeugt. Hier ist gar keine Messung nötig, man hört und spürt es einfach, wenn man den Raum betritt.

Karl Kunde
Kundenfirma GmbH
Neugierig geworden?

Mehr zum Thema

RATGEBER

Prima Klima

Zu gesundem Wohnen zählt gesundes Raumklima. Über die Innenraumluft kommen wir mit mehr Schadstoffen in Kontakt als über die Nahrung. Die richtigen Maßnahmen zum Vorbeugen und Nachbessern haben wir für euch zusammengefasst.

Raumluft verbessern

WOLLWISSEN

Wollschutz gegen Schädlinge

Die Entscheidung für die richtige Dämmung hängt von vielen Kriterien ab. Extrem wichtig ist dabei auch ein Schutz der Wolle gegen Motten und andere Wollschädlinge. Denn schließlich soll die Dämmung dauerhaft funktionieren und frei von Schädlingen sein. 

Mehr zum Wollschutz

RATGEBER

Bauschaum-Alternative

Gesundes und nachhaltiges Bauen bedeutet auch, auf versteckte Details zu achten: Beim Türen und Fenstereinbau wird oft mit dem praktischen, aber bedenklichem Montageschaum gearbeitet.

So geht's chemiefrei

Dämmstoff-Expertin

Helga Haslehner

Helga kennt unsere Schafwollprodukte von der Pike auf. Wer Rat sucht, bei unserer erfahrenen Dämmstoff-Expertin, dem wird auf hohem Niveau geholfen. 

Schafwoll-Experte

Christian Radlmair

Auch wenn du ihn mitten in der Nacht aufweckst, kann dir Christian alle Vorzüge und Details zu unserer Schafwolldämmung erklären. Warum? Weil er vom Produkt überzeugt ist. 

Baustellen-Experte

Florian Walch

Florian hat den Durchblick, wenn's ums Bauen geht. Sein Know-how streckt sich von der Planung bis hin zur Finanzierung und er lässt dieses Wissen in deine Dämmstoffberatung mit einfließen.

WOLLWISSEN

7 Mythen zur Schafwolldämmung

Du planst einen Hausbau, einen Zubau oder eine Sanierung? Wenn dir dabei gesunde Raumluft und naturnahe Materialien wichtig sind, wirst du auch über eine Schafwolldämmung nachdenken.

Das kann Schafwolle

RATGEBER

Formaldehydneutralisierung

Der Europäer verbringt im Durchschnitt 90 % seiner Zeit in Innenräumen. Zugunsten der Energieeffizienz sind diese immer besser abgedichtet. So bleibt die Wärme im Raum - aber leider auch die Schadstoffe, allen voran Formaldehyd. Wie du den Giftstoff loswirst, erklären wir dir hier.

Formaldehyd neutralisieren

WOLLWISSEN

7 Mythen zur Schafwolldämmung

Du planst einen Hausbau, einen Zubau oder eine Sanierung? Wenn dir dabei gesunde Raumluft und naturnahe Materialien wichtig sind, wirst du auch über eine Schafwolldämmung nachdenken.

Das kann Schafwolle