Oberstufenzentrum Ost, CH-8552 Felben-Wellhausen (Kanton Thurgau, CH)

Durchatmen dank Schafwolle

  Bild 1: Neubau Oberstufenzentrum Ost, Felben-Wellhausen  

  Bild 2: Neubau-Sanierung mittels Schafwolle  

Neubau gerettet: Gesunde durchatmen dank Schafwolle

Holzleichtbauweise, Holzpelletheizung und eine 11-kW-Photovoltaikanlage – beim Neubau des Oberstufenzentrums Ost in Felben-Wellhausen spielte Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle. Nach den Schulferien zeigten sich gesundheitliche Symptome bei Kindern und Lehren und führten zur bösen Entdeckung: Viel zu hohe Formaldehydwerte in den Innenräumen! Durch den Einsatz von Schafwolle konnte ein kostspieliger und zeitintensiver Rückbau oder Abriss vermieden werden.

Im Sommer 2004 wurde der Neubau feierlich eröffnet und die Schüler und Lehrer konnten in ihre neuen Klassen einziehen. Doch bereits im Herbst klagten die ersten über schlechte Raumluft, Reizungen der Augen und Atemwege sowie Kopfschmerzen. 2005 fanden die ersten Messungen statt, um dem Problem auf den Grund zu gehen.

Wir wussten anfangs nicht, wo genau das Problem lag und was die Beschwerden der Kinder und Lehrer verursachte. Daher führten wir verschiedene Messungen durch und hatten relativ schnell das Ergebnis: Formaldehyd. Durch die Vielzahl von verbauten Holzstoffen als tragende Konstruktion und auch als Verkleidung wurde die Konzentration zu hoch“, erzählt Stefan Schrader, Dipl.-Umweltwissenschaftler (ETH).

Die Sanierungsarbeiten und der Abbau der hohen Formaldehydkonzentration erfolgte schrittweise: 3-Schicht-Platten an den Wänden und die gelochten 3-Schicht-Platten an der Decke, die am meisten Formaldehyd abgaben, wurden entfernt. Schwieriger gestaltete es sich bei den tragenden Elementen. Die Holzdecke, eine Hohlkastenkonstruktion, war ebenfalls mit einer formaldehydhaltigen 3-Schicht-Platte verkleidet. Die in den Trennwänden verbauten Gipsfaserplatten absorbierten das Formaldehyd und gaben dieses wieder an die Raumluft ab.

Auch hier wollte man eine nachhaltige und dauerhafte Möglichkeit finden, um die Konzentration zu senken. Die tragenden Elemente wurden daher mit einem speziellen 1 mm dünnen Schafwollvlies bedeckt. Schafwolle hat die Eigenschaft, Formaldehyd und andere Aldehyde anzulagern und diese irreversibel chemisch zu binden - und das bei unseren Konzentrationen für über 20 Jahre“, so Stefan Schrader.

Insbesondere bei der tragenden Holzkonstruktion war der Einsatz der Schafwolle der Rettungsanker in der Not: Denn das Austauschen der tragenden Konstruktion kommt einen Gebäudeabriss bzw. Neubau gleich. Durch die Schafwolle sank die Formaldehydkonzentration relativ schnell wieder auf einen Normalwert ab. Die Sanierungsarbeiten am Schulgebäude konnten nach 9-monatiger Sanierung im Sommer 2006 beendet werden und die Schüler wieder in ihre Klassen einziehen.

Umgesetzt von:

Bauherr / Auftraggeber
Schulen Frauenfeld Felben-Wellhausen

Sanierungsberatung
Bau- und Umweltchemie AG

Sanierung Formaldehyd
2006

Downloads / Quellen
Schafe in der Schule" (Mikado-Online.de)
Factsheet: Neutralisierung Formaldehyd durch Schafwolle

 

Bildnachweis:
© Bild 2: Reto Martin/Thurgauer Zeitung

Zitate gerne auch im Text. Hier  platzieren, wenn Sie auffallen sollen. Keine zu langen Texte, da es sonst die Eyecatcher-Wirkung verloren geht. Bei zwei Slides wird es dann auch mit dem Lesen schwer, da die Slides eben sliden.

Emil Experte
Fachexperte zum Thema

Ich bin von der Wirkung der Akustikfilze in diesem Projekt restlos überzeugt. Hier ist gar keine Messung nötig, man hört und spürt es einfach, wenn man den Raum betritt.

Karl Kunde
Kundenfirma GmbH

"Lorem impsum und so weiter. Eine schöne Aussage, ein gutes Zitat oder so ähnlich. Vom Verarbeiter oder auch vom Auftraggeber. Alternativ ein Foto oder ein Freisteller."

Donec ut est in lectus consequat consequat. Etiam eget dui. Aliquam erat volutpat. Sed at lorem in nunc porta tristique. Proin nec augue. Quisque aliquam tempor magna.

Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Nunc ac magna. Maecenas odio dolor, vulputate vel, auctor ac, accumsan id, felis. Pellentesque cursus sagittis felis habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. 

Cras non magna vel ante adipiscing rhoncus. Vivamus a mi. Morbi neque. Aliquam erat volutpat. Integer ultrices lobortis eros. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Proin semper, ante vitae sollicitudin posuere, metus quam iaculis nibh, vitae scelerisque nunc massa eget pede. Sed velit urna, interdum vel, ultricies vel, faucibus at, quam.

Donec elit est, consectetuer eget, consequat quis, tempus quis, wisi.

Suspendisse dui purus, scelerisque at, vulputate vitae, pretium mattis, nunc. Mauris eget neque at sem venenatis eleifend. Ut nonummy.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Maecenas porttitor congue massa. Fusce posuere, magna sed pulvinar ultricies, purus lectus malesuada libero, sit amet commodo magna eros quis urna. Nunc viverra imperdiet enim. Fusce est. Vivamus a tellus. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Proin pharetra nonummy pede. Mauris et orci. Aenean nec lorem.

In porttitor. Donec laoreet nonummy augue. Suspendisse dui purus, scelerisque at, vulputate vitae, pretium mattis, nunc. Mauris eget neque at sem venenatis eleifend. Ut nonummy. Fusce aliquet pede non pede. Suspendisse dapibus.

Donec ut est in lectus consequat consequat. Etiam eget dui. Aliquam erat volutpat. Sed at lorem in nunc porta tristique. Proin nec augue. Quisque aliquam tempor magna. Nuncaecenas porttitor congue massa. Fusce posuere, magna sed pulvinar ultricies, purus lectus malesuada libero, sit amet commodo magna eros quis urna.

"Lorem impsum und so weiter. Eine schöne Aussage, ein gutes Zitat oder so ähnlich. Vom Verarbeiter oder auch vom Auftraggeber. Alternativ ein Foto oder ein Freisteller."

Neugierig geworden?

Mehr zum Thema

RATGEBER

Prima Klima

Zu gesundem Wohnen zählt gesundes Raumklima. Über die Innenraumluft kommen wir mit mehr Schadstoffen in Kontakt als über die Nahrung. Die richtigen Maßnahmen zum Vorbeugen und Nachbessern haben wir für euch zusammengefasst.

Raumluft verbessern

WOLLWISSEN

Wollschutz gegen Schädlinge

Die Entscheidung für die richtige Dämmung hängt von vielen Kriterien ab. Extrem wichtig ist dabei auch ein Schutz der Wolle gegen Motten und andere Wollschädlinge. Denn schließlich soll die Dämmung dauerhaft funktionieren und frei von Schädlingen sein. 

Mehr zum Wollschutz

RATGEBER

Bauschaum-Alternative

Gesundes und nachhaltiges Bauen bedeutet auch, auf versteckte Details zu achten: Beim Türen und Fenstereinbau wird oft mit dem praktischen, aber bedenklichem Montageschaum gearbeitet.

So geht's chemiefrei

Dämmstoff-Expertin

Helga Haslehner

Helga kennt unsere Schafwollprodukte von der Pike auf. Wer Rat sucht, bei unserer erfahrenen Dämmstoff-Expertin, dem wird auf hohem Niveau geholfen. 

Schafwoll-Experte

Christian Radlmair

Auch wenn du ihn mitten in der Nacht aufweckst, kann dir Christian alle Vorzüge und Details zu unserer Schafwolldämmung erklären. Warum? Weil er vom Produkt überzeugt ist. 

Baustellen-Experte

Florian Walch

Florian hat den Durchblick, wenn's ums Bauen geht. Sein Know-how streckt sich von der Planung bis hin zur Finanzierung und er lässt dieses Wissen in deine Dämmstoffberatung mit einfließen.

WOLLWISSEN

7 Mythen zur Schafwolldämmung

Du planst einen Hausbau, einen Zubau oder eine Sanierung? Wenn dir dabei gesunde Raumluft und naturnahe Materialien wichtig sind, wirst du auch über eine Schafwolldämmung nachdenken.

Das kann Schafwolle

WOLLWISSEN

7 Mythen zur Schafwolldämmung

Du planst einen Hausbau, einen Zubau oder eine Sanierung? Wenn dir dabei gesunde Raumluft und naturnahe Materialien wichtig sind, wirst du auch über eine Schafwolldämmung nachdenken.

Das kann Schafwolle